Veränderungsmanagement

Unternehmerische Zielerreichung und betriebliches Management vollziehen sich heute unter ganz anderen Voraussetzungen als noch vor wenigen Jahren. Heute wird die stetige Bereitschaft für individuellen und or- ganisationalen Wandel vorausgesetzt, etwa bei der Umgestaltung von Portfolien, der Reduktion des Ver- waltungsaufwands, der Verflachung von Hierarchien, der Etablierung neuer Schnittstellen zu internen und externen Kunden, Dezentralisierungen im Hinblick auf Markt- und Kundennähe, Fusionen, Kooperation und Joint Ventures.

Das professionelle Management solcher Veränderungen entscheidet weitgehend über deren Erfolg und Misserfolg.

Dieses Seminar ist eine solide Einführung in das Veränderungsmanagement und gibt Einblick in die wich- tigsten Modelle, Instrumente und Umsetzungserfahrungen für die Praxis.

 shift happens


LERNZIELE

Sie verstehen die Komplexität und Dynamik in Veränderungsprozessen und können daraus Konsequenzen für ihre aktuellen Projekte oder Projektvorhaben ableiten. Sie lernen ausgewählte Instrumente des Veränderungsmanagements kennen und können diese von der Auftragsklärung über die Diagnose bis zur Intervention gezielt einsetzen.

Sie erproben Methoden, reflektieren deren Nutzen für ihren Verantwortungsbereich und bauen systematisch Kompetenzen auf, um Veränderungsprozesse meistern zu können. Sie bekommen Gelegenheit über ihre Projekte zu berichten, zu reflektieren, Erfahrungen auszutauschen und Feedback zu erhalten.

 

change ahead


PROGRAMM

EFFEKTIVE KOMMUNIKATION im Change Management mit Berücksichtigung der internationalen Unterschiede. Kommunikationsstile und Körpersprache. Integration von verbalen und nonverbalen Elementen. Gruppenarbeit. Analyse und ev. Exposé-Verbesserung. Paararbeit.

CHANGE AGENT im Veränderungsprozessen. Auswahl der Werkzeuge und Techniken zum Change Management. Schwierige Situationen im Change und ihre Überbrückung. Case Study und Arbeit in kleinen Gruppen.

MITARBEITER im Veränderungsprozessen. Umgang mit Abneigung der Mitarbeiter zum Change und ihr Engagement in den Change. Präsentation. Trainer Input. Diskussion.

VERÄNDERUNGSPROZESSEN in der Organisation. Arten, Etappen und Phasen des Change Managements. Veränderung – Chance oder Notwendigkeit? Stereotypen über Veränderung und Vorbereitung zum Change. 

CHANGE AGENT IM VERÄNDERUNGSPROZESSEN . Selbst-Management in Veränderungsprozessen. Eigene Vorstellung über Veränderungen und dessen Einfluss auf die Mitarbeiter und eigene Selbstmotivation Psychodrama. Trainer Input. Megaplan.

GUTE PRAKTIKEN EINES CHANGE AGENTS. Erarbeitung von Richtlinien für die Einführung der Veränderung und für die Leitung der Veränderung. Peer-Groups – Erarbeitung der Regel für Kontakt und Treffen. Praktische Übungen in Gruppen. World Cafe.

 


ZIELGRUPPE

Führungskräfte, Projektleiter und Prozessbegleiter aus allen Bereichen, die Veränderungsprojekte aktiv vorantreiben oder sich auf künftige Veränderungsprojekte vorbereiten wollen.


UNSERE METHODEN 

MetodyWas uns auszeichnet sind von uns angewendete Methoden. Wir arbeiten interaktiv und nachhaltig – das Selbsterleben und Ausprobieren steht zu jeder Zeit im Mittelpunkt. Ausgehend von der Annahme, dass interkulturelle Kompetenz drei interdependente Dimensionen – nämlich eine kognitive, eine affektive und eine kommunikative – umfasst, streben unsere Schulungen eine ganzheitliche Entwicklung an. Zum einen wird durch Wissenserwerb und kognitive Umstrukturierungen ein Orientierungssystem aufgebaut. Die Zusammenfassung der im Training angewendeten Methoden finden Sie hier

 


TRAININGSLEISTUNGEN

Unsere Schulungen veranstalten wir als Inhouse-Schulung direkt in Ihrem Unternehmen (Firmen, öffentlich-rechtliche Organisationen oder Qualifizierungsverbunde) in von Ihnen ausgesuchten Schulungsräumen vor Ort statt. Uns ist wichtig, dass Ihre ganz speziellen Bildungswünsche werden berücksichtigt und die inhaltlichen Schwerpunkte werden mit Ihnen abgestimmt.

Erstellung des Trainingsprogramms

Anpassung der inhaltlichen Schwerpunkte nach den Bedürfnissen des Auftraggebers (dedizierte Fallstudien, Übungen)

Leitung der Trainingseinheiten in Form von Workshops mit maximal 21 Personen

Vorbereitung und Bereitstellung der Trainingsunterlagen für die Teilnehmer in gedruckter Form

Nutzung von Training-Videos und Lernspielen

Zusammenfassung des gesamten Trainings

Ausführen der Teilnehmerbefragung nach dem Ende des Trainings mit Evaluation des Lernerfolges


UNSERE POPULÄRE TRAININGS 

 

Kulturspezifisches Training

 

Das Training vermittelt kulturelle Unterschiede in den Bereichen, die für das Leben und Arbeiten in gewählten Land besonders wichtig sind. Die Teilnehmer/innen erarbeiten sich eine Orientierung über die eigenen und fremde Kulturstandards, die es ihnen möglich macht das Vorgehen der Einheimischen richtig zu verstehen und ihre eigenen Absichten erfolgreich zu verfolgen.

 

Kulturübergreifendes Training

Das Training führt in die Grundlagen interkultureller Kommunikation ein und zeigt praxisbezogen anhand von Fallbeispielen und Simulationen auf, wie mit kulturellen Unterschieden am Arbeitsplatz umgegangen werden kann. Vermittelt werden sowohl der Umgang mit unterschiedlichen Arbeitsweisen als auch mit Stereotypen und Vorurteilen. Ziel der Veranstaltung ist eine Reflexion über die eigene kulturelle Prägung sowie das Entwickeln von Interpretations- und Handlungsalternativen, die im Arbeitsalltag eingesetzt werden können.

Integrationstraining

Ein Integration Training für Migranten in Deutschland und ein Relocation Training für für die Deutsche Expatriate ist eine Notwendigkeit um eine reibungslose Umstellung sicherzustellen. Durch individuelle Lernkonzepte, die auf jede Einzelperson oder Gruppe flexibel und persönlich angepasst werden, helfen wir eine kulturelle Sensibilisieren zu entwickeln, Konflikte zu minimieren und die Produktivität zu maximieren.

 

KONTAKT