19/02/2013

interkultura Angebot

Die internationale Zusammenarbeit hat sich in jüngster Zeit spürbar intensiviert. Nur wenige Akteure sind aber darauf vorbereitet, dass sie in diesem Zusammenhang mit neuen und bisher höchst unzulänglich erschlossenen kulturellen Werten, Normen und Verhaltensweisen konfrontiert sind. Die Schätzungen darüber, wie viele Auslandsengagements scheitern, schwanken zwischen 30% und 70% und so genannte “weiche Faktoren” spielen dabei eine entscheidende Rolle. Die enormen ökonomischen Verluste, die dadurch entstehen, kann man durchaus vermeiden.

Um mit einem Menschen aus einer anderen Kultur zusammen zu arbeiten, reicht es nicht aus, sie als Leute zu akzeptieren, mit denen sich die Zusammenarbeit lohnt, die Kommunikation zu pflegen und vertrauenswürdig zu sein. Man muss auch verstehen, wie sie die Dinge sehen und was ihnen wichtig ist. Leistungsfähige Kooperation hängt von kenntnisreicher Achtung der Unterschiede ab.” – Jordan D. Lewis

Wir sind ein Beratungspartner für Unternehmen mit der Fokussierung auf interkulturelle Trainings und effiziente Kommunikation für Personen, die über die Grenzen hinweg zusammenarbeiten. Unser Angebot reicht vom Kennenlernen der Kulturstandards über die Entschlüsselung unbekannter Verhaltensweisen und Muster bis hin zu speziellen Seminaren über Verhandlungs- und Gesprächsführung unter fremden Bedingungen.


UNSERE ANGEBOT

 

Unser Schulungsangebot zielt darauf ab, die kulturellen Kompetenzen der Teilnehmer und die Führungskompetenz für interkulturell schwer interpretierbare Situationen zu erweitern. In Bezug auf den Inhalt haben wir uns auf drei Haupttypen von interkulturellen Trainings spezialisiert. Ein KULTURÜBERGREIFENDES TRAINING ist ein Sensibilisierungstraining für Teilnehmenden, die aus verschiedenen Zielregionen kommen oder mit verschiedenen Kulturen zusammenarbeiten. Ein KULTURSPEZIFISCHES TRAINING bezieht sich auf Maßnahmen, die auf eine einzelne Kultur bzw. ein bestimmtes Land fokussiert. Ein INTEGRATIONSTRAINING stellt eine gute Vorbereitung auf das Leben und die Arbeit in Deutschland für Migranten/innen und zugewanderte Fach- und Führungskräfte.

 
Bildschirmfoto 2016-03-24 um 20.49.35

Interkultura ist ein gut etablierter Anbieter der Trainerausbildungen. Basierend auf unserem TRAINER MANUAL (als eBook erhältlich) haben wir im Jahr 2009 einen 2-tägigen praxisorientierten Kurs TRAINING für INTERKULTURELLES TRAINER ins Leben gerufen, in dem wir seitdem mehr als 800 Trainer ausgebildet haben. In 2011 haben wir einen einjährigen professionellen Kurs gestartet INTERKULTURELLE TRAINER AUSBILDUNG. Dieser einjährige Berufskurs ist für Leute, die einen Berufswechsel zum Trainer erwägen und neue Fähigkeiten und Techniken im interkulturellen Bereich erlernen wollen. Nicht zuletzt haben wir in 2015 unsere Trainings umgestaltet, um das Lernen für alle Teilnehmenden auf der ganzen Welt online zur Verfügung zu stellen. Unser TRAIN the INTEGRAL TRAINER (TIT™) integriert die besten konventionellen als auch alternativen Bildungsansätze zu einer transformativen Ausbildung.

 

Coaching kann als individuelle Prozess- und Fachberatung bei Konfliktlösung begleitend zu Ihrem internationalen Geschäftsaufbau gesehen werden. Unser INTERKULTURELLES COACHING ist eine professionelle Kommunikationsform, die darauf abzielt, Menschen in Zeiten von Krisen und Veränderungen zu begleiten. Coaching (re)aktiviert Ressourcen und Potentiale, eröffnet Perspektiven auf Lösungen und fördert damit ein freies und freudvolles (er)Leben sowie konstruktives und selbst-wirksames Handeln. Wir haben uns auf Coaching für Frauen und für die gemischten Ehen spezialisiert.

 

 


INTERKULTURELLE KOMPETENZ

Interkulturelle Kompetenz ist die Schlüsselkompetenz im 21. Jahrhundert. Sie kann als die Fähigkeit, in interkulturellen Situationen effektiv und angemessen zu agieren bezeichnet werden. Interkulturelle Kompetenz wird durch bestimmte Einstellungen, emotionale Aspekte, (inter-)kulturelles Wissen, spezielle Fähigkeiten und Fertigkeiten sowie allgemeine Reflexionskompetenz befördert und ist kann als eine Kombination aus emotionalen, kognitiven und verhaltensspezifischen Aspekten bezeichnet werden. In diesem Sinne verstandene interkulturelle Kompetenz führt als externes Ergebnis zu einer konstruktiven, weil angemessener und effektiver Kommunikation der beteiligten Akteure in interkulturellen Situationen.

Als Ausgangspunkt für den Erwerb interkultureller Kompetenz gilt eine grundlegend positive Einstellung gegenüber interkulturellen Situationen und diese interkulturelles Lernen motivierende Einstellung ist in ihrem Kern emotional und gefühlsbezogen und deshalb nur schwierig zu vermitteln.

Zusätzlich ist heutige Organisationsentwicklung eingebettet in ein organisches, systematisches, ganzheitliches und komplexes Verständnis von Strukturen, Menschen, Prozessen, Führung und Kommunikation. Deswegen nutzen wir die INTEGRALE THEORIE, um komplexe Zusammenhänge zu ordnen und darzustellen. Sie dient uns als verbindende Sprache und Bezugssystem.

Unsere Schulungen richten sich sowohl an mono- als auch an multikulturelle Gruppen und werden auf Polnisch, Deutsch oder Englisch durchgeführt.


UNSERE  MISSION

 

logoUnsere Mission ist Organisationen zu helfen, die Hürden der Kommunikation durch Entwicklung der kulturellen Intelligenz zu überwinden. Durch die Veränderung der Art und Weise, wie wir unsere Botschaft über Kulturen hinweg kommunizieren, erschaffen wir neue Qualitäten des Miteinanders.


UNSERE KOOPERATIONEN

 

Wir sind überzeugt, dass eine zukunftsfähige Gesellschaft sowohl einen Unternehmergeist als auch ein soziales Bewusstsein braucht. Wir engagieren uns durch aktive Mitarbeit und setzen unsere Expertise für soziale Organisationen ein. Wir wollen Veränderungen anstoßen und mit innovativen und zugleich pragmatischen Lösungen einen messbaren Wert für die Projekte schaffen.

IfGIC_logo

Institute for Global Integral Competence is eine Plattform, um Wissen und Lehre über die Kosmopolitische Kommunikation zu verbreiten. IFGIC bietet eine Flying University – Musterstudiengang in Kooperation mit der Fielding University USA, der Alanus Hochschule und der Universität Witten/Herdecke in Deutschland.

 

SIETAR ist eine der weltweit größten Organisation für Personen, die auf dem Gebiet der interkulturellen Zusammenarbeit und der kulturellen Diversität tätig sind.

 


REFERENZEN

Hochzufriedene Kunden sind die beste Referenz. Finden Sie mehr über die erfolgreichen PROJEKTE, die wir bereits durchgeführt haben oder lesen Sie, was unsere TEILNEHMER gesagt haben. Hier finden Sie auch einen kleinen Auszug aus der Liste der UNTERNEHMEN, mit denen wir erfolgreich zusammenarbeiten und die Listen der der ORGANISATIONEN, die unsere Arbeit unterstützt haben. Wir würden uns freuen auch Sie von uns überzeugen zu können.

 


WAS KÖNNEN WIR FÜR SIE TUN?

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.  Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir unterstützen Sie bei Ihrem Vorhaben und freuen uns auf die Zusammenarbeit.